Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Parkbestimmungen
 
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN
 

1. Definitionen
2. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
3. Vertragsschluss und Vorbehalt
4. Kündigung des Vertrages
5. Finanzbestimmungen
6. Pflichten des Urlauber und (Mit-) Urlauber
7. (Verwenden) Unterkunft
8. Einrichtungen (innerhalb oder außerhalb des Parks)
9. Reiseinformationen
10. Beschwerden
11. Reisekosten und Reklamationen
12. Haftung
13. Datenschutz
14. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht
15. Sonstige Bestimmungen Gruppenregeln und / oder Sonderfälle Parkregeln
 
Artikel 1
Begriffsbestimmungen

Ankunft: Beginn des Zeitraums, für den der Vertrag zwischen Recreant und Entrepreneur geschlossen wurde.
 
Unterkunft: alle Ferienresidenzen zu Freitzeitzwecken.
 
Beherbergungsbetrieb: der von ihm beauftragte Eigentümer und / oder Unternehmer der zu vermietenden Unterkunft.
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die für die Vermietung einer Unterkunft beim Beherberger zwischen Freizeitanbieter und Unternehmer abgeschlossen werden.
 
Einrichtungen: alle Einrichtungen innerhalb oder außerhalb des Ferienparks, die auf der Grundlage der Vereinbarung genutzt werden können.
 
Gäste: alle Personen, die unter das Konzept von Recreer und Mederecreant fallen und die Unterkunft und / oder Einrichtungen des Parks nutzen, sowie Besucher des Parks.
 
Mederecreant: die Personen, die zum Zeitpunkt der Buchung vom Erholungsreisenden registriert wurden und / oder der Reisegruppe angehören.
 
Unternehmer: die Partei, mit der Recreant einen Vertrag abschließt. Dies ist am Ende der Kostenübersicht angegeben.
 
Vereinbarung: Die Vereinbarung zur Vermietung einer Unterkunft mit den dazugehörigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
Park: Der Park, in dem sich eine Unterkunft befindet.
 
Parkbestimmungen: Die Bestimmungen, die der Beherberger für den Park anwendet.
 
Recreator: die (juristische) Person, die die Buchung vornimmt und den Vertrag abschließt.
 
Reisesumme: Der Mietpreis für die Unterkunft einschließlich etwaiger Nachlässe und ohne zusätzliche Kosten.
 
In schriftlicher Form: per Brief oder E-Mail.

Kaution: Ein Betrag, der als Vorauszahlung für Schäden / zusätzliche Reinigungsarbeiten berechnet werden kann, die während des Aufenthalts durch (die Schuld von) den Recreant verursacht wurden. Ausstehende Posten können ebenfalls von der Garantiesumme abgezogen werden.Die Kaution wird innerhalb von 7 Tagen nach der Abreise zurückerstattet, sofern die Kontonummer des Urlaubers bekannt ist und keine Schäden wie oben angegeben festgestellt wurden.
 
Website: Die Website (s) des Unternehmers, auf der Vertrag geschlossen wurde
Wo eine Definition im Singular formuliert ist, gilt sie auch für den Plural und umgekehrt.
 
Artikel 2
Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen zwischen Unternehmer und Recreant über die Vermietung von Unterkünften. Diese Bedingungen sind untrennbarer Bestandteil der Vereinbarung.
Der Unternehmer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle Elemente davon zu ändern oder zu ergänzen.
Änderungen gelten auch für Verträge, die bereits unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen nach Veröffentlichung der Änderung auf der Website des Unternehmers oder durch elektronische Mitteilung geschlossen wurden. Änderungen von untergeordneter Bedeutung können jederzeit vorgenommen werden.
 
Artikel 3
Entstehungvereinbarung und Reservierung
Ein Vertrag über die Vermietung einer Unterkunft kommt durch Angebot und Annahme zustande. Diese Vereinbarung kann an der Rezeption des Parks, aber auch mit Reservierung abgeschlossen werden.
Wenn der Recreant jünger als 23 Jahre ist, kann der Unternehmer zusätzliche Bedingungen auferlegen. Wenn die Migrantenkunden des Recreant jünger als 23 Jahre sind, muss der Recreant die Migrantenkunden während des gesamten Aufenthalts dieser Migrantenkunden begleiten.
Eine Unterkunft kann online oder telefonisch reserviert werden. Diese beiden Buchungsarten sind für beide Parteien verbindlich.
Online reservieren:

Ein Vertrag kommt zustande, wenn:

a. Der Urlauber erklärt sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden;
b. Der Recreant gibt alle obligatorischen Daten ein, um die Reservierung online vornehmen zu können, und macht dann die Reservierung durch Verwendung von endgültig. den Button "Buchung tätigen" und;
c. Der Unternehmer hat den Vorbehalt gegenüber dem Recreant schriftlich bestätigt.

* Jeder Eingang einer Buchung erfolgt über die Website, die mit einer E-Mail an die Urlauber oder auf dringenden Wunsch der Urlauber per Post, das bedeutet bestätigt wird, dass die Buchung eingegangen und steht. Somit ist für Urlauber die Reservierung verbindlich.
* Wenn der Recreant keine Empfangsbestätigung per E-Mail erhalten hat, ist möglicherweise ein Fehler bei der Buchung aufgetreten. Der Recreant sollte sich an den Unternehmer wenden, und die Reservierung kann noch nicht in Anspruch genommen werden.Buchen Sie per
Telefon:
Der Recreant kann auch telefonisch reservieren. Mit einer telefonischen Reservierung kommt umgehend eine Vereinbarung zustande.
 
Kostenübersicht
Nach Überprüfung und Bearbeitung der über die Website oder per Telefon getätigten Reservierung erhält der Urlauber vom Unternehmer eine Kostenübersicht per E-Mail (oder möglicherweise auf Anfrage des Urlauber per Post). Wenn diese Kostenübersicht nicht innerhalb von 5 Tagen nach der Reservierung eingeht, muss der Recreant den Unternehmer kontaktieren, bevor der Recreant die Reservierung nicht beanspruchen kann. Ungenauigkeiten in der Kostenübersicht müssen dem Unternehmer innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden.
 
Widerrufsrecht
Reservierungen sind für den Urlauber unwiderruflich verbindlich. Ein Widerrufsrecht (die sogenannte Widerrufsfrist) im Sinne des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs gilt nicht für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Miete von Unterkünften.
 
Recreator
Der Urlauber muss zum Zeitpunkt der Buchung mindestens 23 Jahre alt sein.
Der Recreant haftet für alle Co-Kunden, die registriert sind und ihn / sie begleiten, sowie für alle Gäste, die den Recreant im Park besuchen.
Alle Korrespondenz wird über die Daten des Recreant geführt.
 
Artikel 4
Kündigen Sie die Vereinbarung
 
Kündigung durch Recreant
Es kann vorkommen, dass Sie aufgrund unvorhergesehener Umstände den Urlaub absagen müssen. In diesem Fall muss der Recreant oder sein Stellvertreter den Unternehmer schriftlich oder telefonisch (während der Bürozeiten) darüber informieren. In den meisten Fällen sind die Kosten mit einer Stornierung oder Änderung verbunden.
Nach der Stornierung erhält der Urlauber vom Unternehmer eine Stornierungsrechnung. Dies beschreibt die Kosten der Stornierung.
Zusätzlich zu den Reservierungskosten und allfälligen Vorzugskosten hat der (Co) Recreant dem Unternehmer folgende Beträge zu zahlen:
Bei Stornierung bis zum 92. Tag (exklusive) vor Anreise: 15% des Reisepreises;
Stornierung ab dem 92. Tag (inklusive) bis zum 62. Tag (exklusiv) vor Anreise: 50% des Reisepreises;
Stornierung ab dem 62. Tag (inklusive) bis zum 31. Tag (exklusiv) vor Anreise: 75% des Reisepreises;
Stornierung ab dem 31. Tag (inklusive) bis 1 Tag (inklusive) vor Anreise: 90% des
Reisepreises;
Bei Stornierung am Anreisetag oder später: 100% des Reisepreises.
 
Kündigung durch den Unternehmer
Im Falle höherer Gewalt oder unvorhergesehener Umstände ist der Unternehmer berechtigt, die Reservierung zu stornieren. Unvorhergesehene Umstände und höhere Gewalt umfassen:
Dass die Unterkunft nicht mehr zur Vermietung geeignet ist (zum Beispiel: aufgrund von Überschwemmungen, Feuer oder Nichterfüllung durch den Unterkunftsanbieter).
Dass die Unterkunft nicht mehr verfügbar ist, eine doppelte Buchung oder ein Konkurs des Unterkunftsanbieters).
Der Unternehmer informiert den Urlauber unverzüglich unter Angabe des Grundes telefonisch oder schriftlich darüber. In diesem Fall wird er versuchen, eine gleichwertige Unterkunft zum gleichen Reisepreis anzubieten. Wenn kein geeignetes alternatives Angebot gemacht werden kann oder der Recreant der angebotenen Alternative nicht zustimmt, erstattet der Unternehmer die bereits vollständig oder teilweise bezahlte Reisesumme, ohne dass der Unternehmer dem Recreant eine Entschädigung schuldet.
 
Artikel 5
Finanzielle Bestimmungen
Nach Erhalt der Kostenübersicht sind folgende Kosten zu begleichen: Innerhalb von 14 Tagen: 50% der Rechnung, der Restbetrag muss 8 Wochen vor Anreise beim Unternehmer eingegangen sein.
Wenn der Urlauber innerhalb von 8 Wochen nach der Ankunft bucht, muss die gesamte Rechnung sofort bezahlt werden. Der Gesamtbetrag der Kostenübersicht muss immer vor Anreise vollständig bezahlt sein.
Zahlen Sie nicht innerhalb der Zahlungsfrist

Wenn der Unternehmer die Zahlungen nicht rechtzeitig erhalten hat, ist er berechtigt, den Vertrag zu kündigen (zu stornieren) und den Urlauber für die Stornokosten haftbar zu machen. Die Stornokosten werden mit den bereits bezahlten Beträgen verrechnet.
 
Artikel 6
Pflichten von Recreator und (Co) Recreant
Der Recreant und Partner und seine möglichen Gäste werden die Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Parkbestimmungen einhalten.
Die Nichteinhaltung dieser Pflichten wird als ein schuldhafter Mangel bei der Vertragserfüllung angesehen, der zu einer Schadensersatzhaftung des Auftraggebers gegenüber dem Unternehmer führt. Darüber hinaus hat der Unternehmer das Recht, den Vertrag zu kündigen.

Artikel 7 (Nutzung) Unterkunft
Zustand der Unterkunft und Art der Nutzung
Die Unterkunft wird dem (Co) Recreant in gutem Zustand zur Verfügung gestellt. Wenn der (Co) Recreant der Ansicht ist, dass dies nicht der Fall ist, muss er dies unverzüglich der Rezeption des Parks melden.
Der Urlauber ist verpflichtet, die Unterkunft und das dazugehörige Inventar pfleglich zu behandeln. Der Urlauber hinterlässt das Mietobjekt bei Abreise in gutem Zustand.
Alle Schäden an der Unterkunft durch den Recreant oder Mederecreant müssen von Recreant vor der Abreise an der Parkrezeption gemeldet und sofort bezahlt werden.
Wenn die Unterkunft nicht sauber oder beschädigt hinterlassen wird, ist der Unternehmer berechtigt, seinen Schaden mit der Kaution zu begleichen.
Die Unterkunft darf vom Urlauber nur zu Freizeitzwecken genutzt werden, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Zu den Freizeitzwecken gehört in keinem Fall die Nutzung der Unterkunft durch den Recreant während des Zeitraums, in dem einer oder mehrere Benutzer dieser Unterkunft (en) Arbeiten ausführen oder ausführen, unabhängig davon, ob sie bezahlt oder unbezahlt sind und in welchem ​​Zeitraum sie stattfinden oder nicht Beschäftigung oder arbeitslos.
Ein ständiger Aufenthalt ist nicht gestattet.
Maximal erlaubte Personen
Die Nutzung der reservierten Unterkunft mit mehr als der auf der Website angegebenen Höchstzahl an Personen (einschließlich Kinder und Babys) ist für die Unterkunft nicht gestattet. 
In diesem Fall kann der Unternehmer dem (Co) Recreant die Nutzung der Unterkunft verweigern. Er hat keinen Anspruch auf Rückerstattung. Besucher dürfen ohne vorherige Zustimmung des Unternehmers nicht empfangen oder übernachten.

Haustiere
Haustiere sind nur erlaubt, wenn dies ausdrücklich angegeben ist.
Die Registrierung von Haustieren nach der Buchung wird als Änderung gewertet.
Das nicht gemeldete Mitnehmen von Haustieren kann ein Grund für den Unternehmer sein, den Zugang zum Park und / oder zur Unterkunft zu verweigern.
Für das Mitbringen von Haustieren fallen zusätzliche (Reinigungs-) Kosten an. Haustiere müssen nachweislich die Gesundheits- und Impfanforderungen erfüllen, die in dem Land gelten, in dem sich die Unterkunft befindet. Die Nichteinhaltung dieser Anforderungen oder der Nachweis, dass diese Anforderungen erfüllt sind, kann ein Grund dafür sein, dass der Beherberger das Haustier nicht zur Unterkunft oder zum Park zugelassen hat. Der Recreant ist und bleibt jederzeit haftbar für Schäden, die durch das Haustier an der Unterkunft oder im Park verursacht werden.
 
Artikel 8 Einrichtungen (innerhalb oder außerhalb des Parks)
Öffnungszeiten und Kosten
In der Beschreibung der Unterkunft auf der Website werden Informationen zu den angebotenen Einrichtungen mit Angabe der Öffnungszeiten und etwaiger Kosten angegeben.
 
Artikel 9 Reiseinformationen
An- und Abreise
Die An- und Abreisezeiten entnehmen Sie bitte den Reiseinformationen. Der Urlauber erhält diese spätestens 8 Tage vor Reiseantritt. Sie finden diese Informationen auch auf der Website. Bei sogenannten Last-Minute-Buchungen kann sich der Urlauber an der Rezeption des Parks melden. Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise bleiben die Kosten für den gesamten reservierten Zeitraum fällig.
 
Artikel 10
Beschwerden
Wenn ein Recreant während des Aufenthalts im Park eine Beschwerde hat, kann dies an der Rezeption gemeldet werden und / oder dem Beherberger die Möglichkeit geben, diese Beschwerde zu lösen. Wenn die Beschwerde nicht zufriedenstellend geklärt wurde, kann die Beschwerde schriftlich an die Kundendienstabteilung unter beheer@watervillasfriesemeren.nl oder per Post an die Kundendienstabteilung, Pier Christiaanwei 15, 8508 SB in Delfstrahuizen, gerichtet werden. Außerdem müssen die Beschwerde, eine Buchungsnummer, die Kontaktdaten des Urlaubers und andere Informationen, die für den Unternehmer bei der Bearbeitung der Beschwerde nützlich sein können, angegeben werden.
 
Artikel 11
Reisesumme und Kosten
Eine Kombination von Rabatten ist nicht möglich.
Der Unternehmer behält sich das Recht vor, die Reisesumme zu ändern, wenn eine Erhöhung der staatlichen Abgaben oder Steuern dies rechtfertigt.
Jegliche Rabattaktionen gelten nicht für bestehende / bereits vorgenommene Reservierungen.
 
Artikel 12
Haftung
Der Unternehmer und der Beherberger haften nicht für Verlust und / oder Diebstahl (einschließlich Geld), Sachschäden, Schäden oder Verletzungen, die dem (Co) Recreator aus irgendeinem Grund entstanden sind.
Die Nutzung der Unterkunft sowie aller Einrichtungen und Dienstleistungen im Park erfolgt auf eigenes Risiko von (Co) Recreant.
Der Unternehmer übernimmt keine Haftung für unerwartete (Bau-) Tätigkeiten in der Nähe der reservierten Unterkunft, Arbeiten an Zufahrts- und / oder Hauptstraßen, Lärmbelästigung durch Nachbarn, Kirchenglocken, Feuerwerk, Autos, Züge oder landwirtschaftliche Geräte, Belästigung durch Ungeziefer und Umweltprobleme in der Umgebung. des Parks und / oder der Unterkunft.
Es wird davon ausgegangen, dass der (Co) Recreant die örtlichen Gesetze und Vorschriften kennt. Der Unternehmer haftet nicht für die Folgen einer möglichen Verletzung durch den (Co) Recreant.
Haftungshinweis
Während des Aufenthalts haftet der Urlauber für den Schaden, der während des Aufenthalts an der Unterkunft, der Einrichtung und allen Gegenständen, die zur gebuchten Unterkunft gehören, unabhängig davon, wer den Schaden verursacht hat. Die Begleichung dieses Schadens muss in erster Linie zwischen dem Beherberger und dem Urlauber erfolgen.
 
Artikel 13
Datenschutz
Sie erhalten in Ihrer Kostenübersicht einen Verweis auf die Datenschutzerklärung des Unternehmers, die Sie auf der Website finden.
 
Artikel 14
Anwendbares Recht und zuständiges Gericht
Für Verträge, die auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen, geändert oder ergänzt werden, gilt niederländisches Recht, es sei denn, auf der Grundlage verbindlicher Vorschriften gilt anderes Recht.
Streitigkeiten in Bezug auf den Vertrag können nur dem zuständigen Gericht in Leeuwarden vorgelegt werden. Wenn der Recreant eine natürliche Person ist, die nicht in Ausübung seines Berufs oder Geschäfts handelt, wird dem Recreant eine Frist von mindestens einem Monat gewährt, nachdem der Unternehmer diese Bestimmung schriftlich geltend gemacht hat, um den Streit gemäß schriftlich beizulegen wähle das zuständige Gericht.
 
Artikel 15
Sonstige Rückstellungen
Der Recreant ist für die Bereitstellung der korrekten Kontaktdaten verantwortlich und muss dem Unternehmer etwaige Änderungen seiner Kontaktdaten unverzüglich melden.
 
 
PARK REGLEMENT
Zusammen mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für den Vertrag zwischen dem Urlauber und dem Unternehmer gelten, bildet die Parkordnung ein Ganzes. Die korrekte Einhaltung der Parkbestimmungen garantiert die Sicherheit unserer Gäste. Wir hoffen daher auf Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis. Alle in der Parkordnung verwendeten Begriffe entsprechen den Definitionen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
 
An- und Abreise
Die Reiseinformationen geben an, ab wann die Unterkunft verfügbar ist.
Die Urlaubsunterkunft muss bis spätestens 10.00 Uhr am Abreisetag geräumt sein.
Wir bitten Sie, die Unterkunft auf folgende Weise zu verlassen;
- Den Hausbesen sauber lassen
- Der Geschirrspüler ist leer und sauber
- Legen Sie das Inventar sauber in die Schränke
- Entfernen Sie die Bettwäsche aus den Schlafbetten und stellen Sie sie in den Flur
- Kühlschrank, Gefrierschrank und Schränke ohne persönliche Gegenstände
- Alle Lichter ausschalten, Türen und Fenster schließen, auf 17 Grad erwärmen
 
Es dürfen keine Abfälle in, um oder an der Unterkunft hinterlassen werden. Abfälle müssen in den dafür vorgesehenen Behältern (sortiert) deponiert werden. Das Abstellen von Müllsäcken (und losen Abfällen) ist aus hygienischen Gründen und wegen der Anziehungskraft von (Un-) Ungeziefer nicht gestattet.
Wenn Sie die Unterkunft nicht auf die oben beschriebene Weise verlassen, sind wir berechtigt, die mit der Anzahlung verbundenen zusätzlichen Kosten zu begleichen.
 
Besucher
Besucher sind herzlich willkommen und müssen sich bei der Ankunft an der Rezeption melden. Es wird davon ausgegangen, dass sie den Park vor 23.00 Uhr verlassen haben. Eine Abweichung hiervon ist nur mit Zustimmung des Managers möglich. Wenn Besucher übernachten möchten, muss dies an der Rezeption gemeldet werden. Sie sind als Lodges registriert und kosten hierfür. Der Manager / Vermieter? Behält sich das Recht vor, Gäste abzulehnen. Besucher müssen die in diesem Reglement festgelegten Regeln einhalten.
Gäste des Recreant müssen die gleichen Bedingungen und Regeln wie der Recreant einhalten. Der Urlauber hat dafür Sorge zu tragen, dass seine Gäste über die für sie geltenden Regeln in Kenntnis gesetzt werden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Recron-Geschäftsbedingungen und den Parkregeln enthalten sind.
 
Energie (Wasser / Strom)
Das Laden eines Elektroautos ist nur in der Unterkunft gestattet, in der sich eine offizielle Ladestation befindet.
Wenn der Beherberger feststellt, dass ein Elektroauto an einer nicht autorisierten Ladestation aufgeladen wird, wird die gesamte Kaution sofort abgezogen und der Recreant verliert das Recht auf Rückerstattung, unabhängig davon, ob das Elektroauto Recreant oder einem seiner Eigentümer gehört Gäste.
Einrichtungen des Parks
Fußball und andere Ballspiele sind nur an den dafür vorgesehenen Orten gestattet. Die Nutzung der Parkanlagen erfolgt auf eigenes Risiko.
 
Verwenden Sie Unterkunft
Die Ferienunterkünfte haben jeweils ein persönliches Design. Möbel, die zur Unterkunft gehören, dürfen nicht mit ins Freie genommen werden. (Garten-) Möbel dürfen nicht in andere Ferienunterkünfte verbracht werden.
In den Unterkünften darf nicht geraucht werden.
Der Recreant ist verpflichtet, das Mietobjekt und seine unmittelbare Umgebung in einem ordentlichen und ordentlichen Zustand zu halten. Abfälle müssen immer in geeigneten Behältern oder Behältern entsorgt werden.
Wenn Sie sich nicht in, um oder in der Unterkunft aufhalten, müssen alle losen Gegenstände wie Gartenmöbel, Fahrräder, Spielzeug usw. in der Umgebung der Unterkunft gereinigt, gesichert und so weit wie möglich entfernt und außer Sichtweite aufbewahrt werden. Fahrräder dürfen nicht gegen die Ferienunterkünfte abgestellt werden.
Partyzelte, Zelte, Wohnwagen, Wohnmobile, Anhänger, Anhänger, Außenantennen und / oder Satellitenschüsseln dürfen nicht aufgestellt werden.
 
Drohnen sind ohne Erlaubnis des Unternehmers nicht gestattet.
 
Gefäße
Wenn Sie mit Ihrem eigenen oder einem gemieteten Boot (oder einem anderen Schiff) an die Hausverwaltung kommen kann zum Dock (Haven) verankert werden eigene, gepachtete von Recreant, Unterkunft. Gleiches gilt für alle anderen (angemieteten) Schiffe, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gummiboote und Treibgase (Gummischwimmbänder usw.).
 
Recreant sorgt für eine angemessene Befestigung des (gemieteten) Schiffes und / oder der Auftriebsausrüstung am Steg, damit diese sich nicht lösen können. Abends, nachts und während eines Gewitters während Ihres Aufenthalts müssen alle Treibgase im Abstellraum der Unterkunft aufbewahrt werden.
Schäden, die durch abgelöste Schiffe auf den Wasserstraßen oder im Eigentum Dritter verursacht werden, gehen zu Lasten des Urlauber.
Wenn Sie Ihr Boot mit einem Anhänger in den Villapark gebracht haben, können Sie über die Rampe im Hafen Ihr Boot starten.
Der Anhänger darf nicht im Park oder am Haus geparkt werden. Sie können mit dem Unternehmer gesonderte Vereinbarungen über die vorübergehende Lagerung des Anhängers auf einem zu mietenden Stellplatz treffen.
Bitte beachten Sie: Straßen und Wege dürfen nicht für Transportmittel mit einem Achsdruck von mehr als 2500 kg benutzt werden. Wir verhängen eine Geldstrafe von 500 € pro Verstoß. Übersteigt der Schaden die Höhe der Geldbuße, so kann eine weitere Entschädigung und / oder Befolgung verlangt werden.

Haustiere
Nur 2 Hunde oder 2 Katzen sind erlaubt (pro Unterkunft, in der Haustiere erlaubt sind).
Diese Tiere sollten immer an der Leine gehalten werden, mit Ausnahme der Eigenschaft (falls in der gemieteten Wohnung erlaubt und in einigen Häusern Haustiere sind nicht erlaubt) und sollte nicht bieten jede mögliche Weise Unannehmlichkeiten, die anderen Gäste des Parks.
Die Haustiere müssen zu den dafür vorgesehenen Orten gebracht werden. Wenn solche Absaugstellen nicht vorhanden sind, müssen die Haustiere an den zugelassenen Stellen außerhalb des Parks gebracht werden. Bei "Unfällen" muss der Begleiter des Hundes die Beseitigung dieser Kontamination veranlassen.
Der (Co) Recreant ist selbst dafür verantwortlich, alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, die an das Mitbringen und den Aufenthalt von Haustieren gestellt werden.
 
Hygiene und Wartung
Es ist nicht gestattet, Vögel oder andere Tiere im Park zu füttern. Aus hygienischen Gründen und um Ungeziefer vorzubeugen, ist es strengstens untersagt, Lebensmittel im Park zu lassen.
Abfälle müssen in den dafür vorgesehenen (getrennten) Behältern entsorgt werden. Es ist nicht gestattet, Abfälle neben den Containern oder an anderer Stelle im Park abzustellen. Der Abfall muss in geschlossenen Plastiktüten verpackt werden.
Grobe Abfälle wie Paletten, weiße Ware, Gartenstühle, Bodentücher, etc. sind nicht im Park hinter mir gelassen werden, sind aber in die Abfallstation gebracht zu Lemmer oder Joure zu werden, wenn nicht anders durch den Händler an einem bestimmten Ort festgelegt.
In den Behältern dürfen keine Grünabfälle (Schnitt- und Schnittabfälle) deponiert werden.
Es ist verboten, Blumen zu pflücken, Äste oder Sträucher abzuziehen oder Nägel in Bäume zu schlagen. Das Graben von Löchern und das Beschädigen von öffentlichen Grünflächen ist ebenfalls nicht gestattet.
 
Verwendung und Abgabe von Schlüsseln, Karten usw.
Der Verlust von Schlüsseln / Ausweisen usw. wird in Rechnung gestellt. (Für Schlüssel ist dies ein Betrag von 150,00 €). Es ist nicht gestattet, Schlüssel und / oder Karten an Dritte weiterzugeben.
Bei der Abreise müssen alle Schlüssel, die die Gäste oder Erholer für ihren Aufenthalt erhalten haben, an der Rezeption zurückgegeben werden.
 
(Nacht-) Ruhe und Ärger

Die Gäste des Parks sollten korrekt im Allgemeinen verhalten und es zu unterlassen, um den Unternehmer oder andere Gäste etwas zu tun, könnten vernünftigerweise beleidigen oder Unannehmlichkeiten.
Die Nachtruhe muss zwischen 23 und 7 Uhr eingehalten werden. Wir erwarten von unseren Gästen, dass sie die Nachtruhe strikt einhalten. Dies bedeutet unter anderem keine lauten Gespräche, Musik oder sonstige Geräusche. In dieser Zeit dürfen auch keine motorisierten Fahrzeuge eingesetzt werden.
Tagsüber nicht Tonaufzeichnungen, Musikinstrumente erlaubt, Geräte oder Werkzeuge und andere Gegenstände, die Rauschen (können) Ursache in einer solchen Art und Weise verwendet werden, und im Leerlauf der Motoren der Störungen. Grundsätzlich ist das Ärgernis sicher, wenn eine Beschwerde von einem Mitgast eingeht.
Eine öffentliche Vergiftung ist verboten. Mit dem Besitz von geöffneten Flaschen und / oder Dosen von Alkohol außerhalb des Eigentums, über die Grenzen des Mietobjektes wird Trunkenheit in der Öffentlichkeit dort in Betracht gezogen werden.
 
Wartungs- und Reinigungsarbeiten / Störungen
Der Unternehmer behält sich das Recht vor, ab 8 Uhr morgens Arbeiten rund um die Unterkunft ausführen zu lassen.
Notfälle, die an der Rezeption gemeldet werden, werden so schnell wie möglich behoben
Der Unternehmer hat stets das Recht, die gemieteten Ferienresidenzen zur Besichtigung und / oder zur Durchführung von Wartungsarbeiten zu betreten oder dem Recreant die gezahlten oder noch zu zahlenden (Miet-) Beträge ganz oder teilweise zurückzuerstatten. Der Unternehmer hat auch das Recht, Gebäude und Anlagen für Wartungsarbeiten vorübergehend außer Betrieb zu setzen, ohne dass der Gast Anspruch auf eine vollständige oder teilweise Rückerstattung der gezahlten oder noch zu zahlenden (Miet-) Beträge hat. Der Unternehmer wird einen solchen Besuch nach Möglichkeit rechtzeitig ankündigen. In dringenden Fällen kann der Unternehmer auf eine Anzeige verzichten.
 
Parken
Im Allgemeinen sind zwei Autos pro Unterkunft erlaubt, sofern nicht anders angegeben. Besucherautos sind nicht erlaubt. Der Unternehmer behält sich das Recht vor, die Parkrichtlinien zu ändern.
Das Parken auf oder entlang aller Straßen im Park ist jederzeit untersagt.
Bei Verstößen gegen diese Parkregeln behält sich der Unternehmer das Recht vor, das Fahrzeug zu entfernen oder entfernen zu lassen. Die Kosten hierfür trägt der jeweilige Gast.

Sicherheitsanforderungen
Der Gast ist verpflichtet, alle diesbezüglichen Verkehrs- und Sicherheitsvorschriften sowie die Anweisungen des Personals unverzüglich zu befolgen.
Wegen der Katastrophen und der Ankunft und Abfahrt (von Rettungsdiensten) müssen Wege, Zufahrtsstraßen und Absperrungen immer frei von Autos und anderen Hindernissen sein.

Es ist nicht gestattet, Reparaturen an Kraftfahrzeugen im Park durchzuführen und /
oder die Fahrzeuge zu waschen, es sei denn, dies ist ausdrücklich möglich.

Es ist verboten, beschädigte oder verschrottete Autos, Anhänger oder andere Fahrzeuge und / oder Schiffe sowie andere Güter oder Substanzen, die aus dem Verkehr gezogen werden können, auf dem Gelände abzustellen oder zu lagern.

Im Park gelten die normalen Verkehrsregeln. Abweichend davon beträgt die Höchstgeschwindigkeit im Park für alle Fahrzeuge 10 km / h, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Es ist nur der Zielverkehr erlaubt. Fußgänger und (spielende) Kinder haben immer Vorrang.
 
Offenes Feuer ist im Park strengstens verboten. Wegen der Brandgefahr ist es verboten, Kerzen ohne Anwesenheit von Personen anzuzünden und brennende Zigarren, Zigaretten und Streichhölzer wegzuwerfen. Das Vorhandensein von brennbaren und / oder explosiven Stoffen ist ebenfalls verboten (einschließlich Feuerwerkskörpern).

Die Verwendung eines Gas- oder Elektrogrills im Park ist gestattet, sofern dieser mindestens 3 m von Bäumen, Sträuchern, Zäunen, Gebäuden und der Unterkunft entfernt ist. Zusätzlich muss ein Eimer mit ca. 10 Litern Wasser für Notfälle in Reichweite des Grills bereitstehen. Als Brennstoff für den Grill dürfen nur Strom und Gas verwendet werden. Die Verwendung von Mischflüssigkeit, Kohle und ähnlichen Brennstoffen ist ausdrücklich untersagt. Der Unternehmer behält sich das Recht vor, die Verwendung aller Arten von Grills unter besonderen Umständen (zum Beispiel bei extremer Dürre) zu untersagen.

Wenn aus irgendeinem Grund ein Feuer verursacht wird, muss der Gast sofort einen Alarm auslösen, damit das Feuer so schnell wie möglich gelöscht werden kann.
 
Verboten (andere)
Es ist verboten:
Liefern Sie Tür-zu-Tür-Werbung;
Verkaufe Gegenstände (von Tür zu Tür) im Park;
Dienstleistungen anbieten;
Eine private oder öffentliche Auktion abhalten;
Verwenden Sie Alkohol außerhalb der Unterkunft;
(Weiche) Drogen auf, um und in der Unterkunft zu nehmen oder zu besitzen;
(Feuer-) Waffen besitzen;
Plakate oder andere Werbung auf der Unterkunft oder dem Grundstück platzieren
Geschäftsaktivitäten entwickeln
Nehmen Sie an umweltschädlichen Aktivitäten teil

 
Fundsachen
Fundsachen können an der Rezeption abgegeben werden. Auf Wunsch eines Gastes, der bereits abgereist ist, kann ihm das gefundene Objekt auf Rechnung und Gefahr (Mindestsatz 15 €) dieses Gastes zugesandt werden. Der Unternehmer haftet niemals für Schäden am gefundenen Gegenstand.
Meldet sich der Eigentümer eines Fundgegenstandes nicht innerhalb eines Monats nach Rückgabe des Fundgegenstandes, so wird davon ausgegangen, dass er dessen Besitz offengelegt hat.
 
Entfernung der Site / Verweigerung des Zugriffs
Alle Gäste müssen sich strikt an die Regeln und Vorschriften in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Recron-Geschäftsbedingungen und den Parkbestimmungen halten und die Anweisungen der Mitarbeiter des Unternehmers in welcher Form und in welchem ​​Zusammenhang auch immer befolgen. Dies gilt auch für die Regeln, die für die Nutzung der Einrichtungen gelten.
Verstöße gegen diese Bedingungen und Regeln sowie die Nichtbeachtung der Anweisungen des Personals können zum Verlassen des Parks führen, wodurch der Zugang zum Park verweigert wird, ohne dass der Recreant Anspruch auf vollständige oder teilweise Rückerstattung des bezahlten oder noch zu bezahlenden Betrags hat (Miet-) Beträge zu zahlen, unbeschadet des Rechts des Unternehmers, Schadensersatz für den durch den Verstoß verursachten Schaden zu verlangen.
In der Regel wird zuerst eine Warnung ausgegeben. In dringenden Fällen kann nach Ermessen des Unternehmers darauf verzichtet werden und eine sofortige Entfernung vorgenommen werden, und dem Urlauber und / oder dem Gast wird der Zutritt zum Park verweigert. Der Unternehmer behält sich das Recht vor, im Falle einer (ersten) Mahnung eine zusätzliche Kaution zu erheben.
 
Unvorhergesehene Fälle
In Fällen, die nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Recron-Geschäftsbedingungen oder diesen Parkregeln geregelt sind, entscheidet der Unternehmer.

Bootsverleihbedingungen  
  • Die von Ihnen unterzeichnete einmalige Genehmigung wird nach Überprüfung des Bootes vernichtet oder abgeholt. Schadensersatzansprüche des Vermieters werden durch diese Zahlung nicht aufgehoben.   
  • Die Boote sind nur auf Binnenwasserstraßen versichert. Die Boote müssen am Ende der Mietzeit vor 18.00 Uhr zurückgegeben werden, andernfalls wird die Kaution einbehalten.   
  • Der Mieter ist verpflichtet, das Mietobjekt sorgfältig zu behandeln und bei der Abreise sauber und unbeschädigt zu liefern.   
  • Alle Schäden, die durch oder im Namen des Mieters oder seiner Mitbenutzer verursacht wurden, müssen dem Vermieter vor der Abreise gemeldet und direkt mit dem Vermieter abgerechnet oder von der Kaution einbehalten werden.   
  • Der Vermieter haftet nicht für Schäden und / oder Verletzungen des Mieters oder seiner Mitbenutzer.   
  • Wenn der Vermieter das vereinbarte Schiff nicht liefern kann, aber eine gleichwertige Alternative anbietet, muss der Mieter dies akzeptieren.   
  • Der Vermieter behält sich das Recht vor, die Abfahrt von Booten zu untersagen, wenn sich keine "kompetente Person" an Bord befindet.   
  • Es ist nicht erlaubt, mit Windstärke 6 oder höher zu segeln. Ist dies der Fall, trägt der Mieter den Schaden.   
  • Bei vollständiger oder teilweiser Stornierung bleibt der Mieter je nach Zeitpunkt der Stornierung für einen Teil der Miete haftbar. Vom Mietvertragsdatum bis zum Beginn der Mietdauer: 50%. Während der Mietzeit: 100%.   
  • Wenn am Anreisetag vor 12:00 Uhr keine Zahlung eingeht, behält sich der Vermieter das Recht vor, das Boot erneut zu mieten.   
  • Es dürfen keine anderen Boote gezogen werden.